NLP - das NeuroLinguistische Programmieren ist ungefähr  vierzig Jahre  alt und es ist immer noch eine der besten Methoden, wenn man sich verändern möchte, wenn man alte hindernde Glaubenssätze hinter sich lassen und durch neue ersetzen möchte. Es eignet sich auch sehr gut zum Erlernen neuen Verhaltens!

 

Man kann es wunderbar zur Gesundheitsprophylaxe nutzen, und eines hat NLP vielen anderen Richtungen voraus: es lässt sich  einfach lehren, lernen und weitergeben. Man lernt dabei sich selbst mit seinen verschiedenen Anteilen besser kennen, erkennt wie man selber tickt und kann dadurch mit sich und anderen besser umgehen.

 

Man kann Konflikte souveräner lösen, man kann mit Belastungen, Ängsten, Ärger und Stress besser umgehen, man lernt mentale Gesundheitsübungen. Im Sport haben diese Methoden längst Einzug gehalten.

 

Und wer ein bestimmtes Ziel leichter und erfolgreicher erreichen möchte, der findet im NLP viele gute Werkzeuge dazu.

 

Wer an solchen Sachen Gefallen findet, wer das Beste aus sich selber und aus anderen herausholen mag, der ist in einem NLP-Seminar gut aufgehoben.

 

Wenn jemandem der Aspekt die Gesundheit aufrechtzuerhalten, oder wiederzuerlangen wichtig ist, und wenn jemand sicher sein möchte, dass NLP mit Herz und Verstand angewendet und gelehrt wird - immer zum Wohle für sich selber und für andere - der ist bei den NLP-Lehrtrainern Hermine Billinger und Dr. Wolfgang Plakolm gut aufgehoben.


NLP-Practitioner- und NLP-Masterausbildungen werden auf Anfrage angeboten.